SALE

78.00

Ohrringe „Opalisierendes Grün” — Swarovski

Inspiration für die Ohrringe sind geschützte Heil— und Zierpflanzen, die auf dem Gelände der Gebietspartnerschaft „Dobra Widawa“ zu finden sind.

Wunderschöne und auffällige Ohrringe. Kunstvoll verarbeitet, mit luxuriösen Swarovski-Kristallen und feuerpolierten Glasperlen versehen.
Ausgesprochen beeindruckender, glänzender Schmuck!

MATERIAL:
Svarowski-Kristalle, Größe 12 mm; feuerpolierte, wassergrasgrüne Glasperlen mit Opalglanz, Größe 4 mm und TOHO-Glasperlen in der gleichen Farbe; 925er Silber.
Die Ohrringe wurden mit Ohrhaken aus 925er Silber versehen.

ABMESSUNGEN:
Länge der Ohrringe ohne Ohrhaken: 18 mm

ZUSÄTZLICHE OPTIONEN:
Es ist möglich, die Ohrhaken gegen einen anderen Typ austauschen zu lassen, z.B. Ohrstecker, offene oder verschließbare Ohrhaken.
Wir bieten diese Ohrringe auch als „OHRCLIPS” (lang hängende Ohrclips) an. Geben Sie bitte Ihre Auswahl bei der Bestellung an.

Verfügbarkeit:
Die Bestellung wird innerhalb von bis zu 4 Werktagen ab Eingang der Zahlung ausgeführt.

Der hier angebotene Schmuck wurde in Handarbeit gefertigt, mit höchster Präzision, Sorgfältigkeit und viel Liebe zum Detail.

Die gläsernen Kristalle zerstreuen wunderbar das Sonnenlicht und leuchten in Regenbogenfarben. Sie verleihen ihrer nächsten Umgebung Licht und Glanz.

TOHO — „Schatz des Ostens” — feine Glasperlen japanischer Herstellung, die zu den besten weltweit zählen. Mit ausgesprochener Präzision aus hochqualitativem Glas in wunderschönen Farben und perfekten Formen erzeugt.

Inspiration für die Ohrringe sind geschützte Heil— und Zierpflanzen, die auf dem Gelände der Gebietspartnerschaft „Dobra Widawa“ zu finden sind.
Scheidengras (Coleanthus subtilis) — kommt auf dem Gelände der privaten Fischzuchtanlage in Borowa vor — diese besteht aus 4 Fischteichen mit einer Gesamtfläche von 15 ha und liegt ca. 20 km östlich von Breslau. Ihre Grenze bestimmen die Ortschaften Kamień — Borowa — Bielawa — Raków. Hier befindet sich das polenweit größte Areal der Verbreitung der Pflanze. Das kleinwüchsige Gras wächst in kleinen, meist am Boden aufliegenden Büscheln. In Europa ist es zudem vor allem in Deutschland, Tschechien und der Slowakei zu finden. Die Pflanzen in Borowa wurden 2003 aufgefunden und gelten als die ersten dieser Art in Polen.